Newsletter 11/21

Liebe Gemeindeglieder, liebe Mitarbeitende,

es geht in großen Schritten auf Ostern zu…

Morgen ist Palmsonntag und damit der Beginn der Karwoche. Wir feiern ihn um 10 Uhr mit einem Gottesdienst, den unsere Konfirmand*innen mit vorbereitet haben. Herzliche Einladung an Euch alle dazu!

Für die Kinder ist parallel Kleine Kirche im HMG – auch dazu herzliche Einladung!

Nach vielen Überlegungen, Absprachen, Diskussionen usw. in den letzten Tagen haben wir gestern im dem Kirchengemeinderat entschieden, dass wir unsere Gottesdienstangebote in der Karwoche und über Ostern wie geplant aufrecht erhalten. Wir haben so viele Angebote geplant, dass jeder einen guten und sicheren Platz für sich finden kann – drinnen oder auch draußen:

Gründonnerstag, 19 Uhr, Abendmahlsandacht in der Kirche.

Karfreitag: 10 Uhr Abendmahlsgottesdienst in der Kirche, 15 Uhr Andacht zur Sterbestunde auf dem Friedhof.

Karsamstag: Um 22 Uhr Andacht am Osterfeuer auf dem Kirchplatz.

Ostersonntag: Um 6 Uhr Auferstehungsfeier auf dem Friedhof, 10 Uhr Predigtgottesdienst in der Kirche.

Ostermontag: 10 Uhr Gottesdienst mit Taufgedächtnis (mit Prädikantin Indre Meiler-Taubmann).

Bitte meldet Euch frühzeitig und verbindlich zu den Gottesdiensten an! Das ist bei den aktuell schnell steigenden Infektionszahlen sehr wichtig für uns. Auch die Einhaltung der üblichen Corona-Regeln (bei Symptomen oder Kontakt zu Infizierten zuhause bleiben, Abstand, Maske…) sind grade wichtiger denn je. Das wisst ihr ja und es funktioniert ja auch gut – danke für Eure Hilfe!

Für die Kinder bieten wir am Karfreitag um 10 Uhr eine Kinderkreuzweg an – allerdings im HMG. Draußen als Gruppe rumlaufen ist zur Zeit einfach nicht verantwortbar. Annette und Brigitte bereiten grade ein schönes Programm für Euch vor – herzliche Einladung! Für den Kinderkreuzweg bitten wir um eine Anmeldung der Kinder, den extra Button dazu findet ihr auf der Homepage. Danke!

Am Ostersonntag um 10 Uhr und am Ostermontag ist parallel zum Gottesdienst Kleine Kirche. Auch dazu herzliche Einladung an alle Kinder! Anmelden könnt Ihr Eure Kinder über den normalen Gottesdienst-Anmelde-Button auf der Homepage.

Wir werden auch wieder Impulse, Predigten, etc. auf unserer Homepage bereit stellen für alle, die lieber zuhause bleiben.

Alle diese Pläne stehen natürlich unter dem Vorbehalt, dass sich sie Regeln nicht nochmal ändern bzw. die Zahlen nicht noch durch die Decke gehen… Bitte informiert Euch immer mal über die Homepage und schaut in die Zeitung! Wenn nötig schreibe ich auch nochmal einen kurzen Newsletter.

Wer Fragen hat oder sich bei irgendetwas unsicher ist, ruft uns bitte einfach an!

Der ökumenische Kinderkreuzweg ist ab morgen begehbar. Auch hier gelten natürlich die aktuellen Kontakt-Regeln, ist ja klar. Die Wege beginnen:

In Berghaupten an der Kirche St. Georg

In Gengenbach am Beginn des Kreuzweges zur St. Jakobuskapelle (Bergle) in der Oberdorfstraße

In Ohlsbach bei der Weinbergschule

In Ortenberg an der Kirche St. Bartholomäus

Nehmt Euch ein kleines Vesper mit und dann: Viel Spaß!

Unsere „Langzeitangebote“ laufen natürlich auch weiter:

In der Kirche steht noch die Klagemauer. Dort könnt Ihr Eure Sorgen, Bitten und Wünsche auf einen Zettel schreiben und in die Mauerritzen stecken. Die Zettel werden dann (natürlich ungeöffnet!) am Karsamstag ins Osterfeuer geworfen.

Und bis Ostermontag läuten auch weiter die Glocken jeden Abend um 19 Uhr und rufen uns zum Gebet.

Der Rest wie immer:

Auf der Seite www.ekiba.de/kirchebegleitet gibt es weiterhin für jeden Sonn- und Feiertag den Link zu einem online-Gottesdienst.

Wer noch jemanden kennt, der den Newsletter gerne erhalten möchte, meldet sich bitte bei mir. Wer den Newsletter nicht erhalten möchte, meldet sich bitte auch einfach bei mir und wird selbstverständlich sofort aus dem Verteiler gestrichen.

Und wer noch einen Beitrag, eine Information…, der/die für uns alle wichtig ist, kann mir das gerne schicken. Ich veröffentliche es dann in der nächsten Ausgabe.

Meldet Euch, wenn wir etwas für Euch tun können und vor allem:

Haltet durch und bleibt behütet!

Eure

Deborah Martiny