Konfirmation

Du bist kein kleines Kind mehr und machst dir deine eigenen Gedanken.
Über das, was dir wichtig ist. Über das, was du mit deinem Leben willst.
Nur wenn du das weißt, kannst du auch Verantwortung dafür übernehmen.

Das Leben ist voll von Fragen
Aber vorher musst du dir ein paar Fragen stellen. Das Leben ist voll davon:
Was ist eigentlich Glück? Welche Verantwortung habe ich anderen gegenüber? Warum geht es oft so ungerecht zu? Gibt es Gott? Was ist ein guter Mensch? Es gibt so viele Fragen, auf die wir gerne eine Antwort haben wollen. Und manchmal ist es sogar schon schwer genug, eine Frage zu stellen. Denn wen kann man schon fragen: Was bin ich wert?
 
Zeit und Gelegenheit
Genau solche Fragen machen die Konfirmandenzeit aus. Da kann man zusammen mit anderen über die großen Fragen des Lebens nachdenken: über gut und böse, Leben und Tod, Freude und Kummer, Liebe und Zerstörung.
Wir können vielleicht nicht alle deine Fragen beantworten. Aber wir können versprechen, dass du Zeit und Gelegenheit bekommst, darüber nachzudenken – auch über die Antworten, die du schon selbst gefunden hast. Konfirmiert werden, das heißt, Rechenschaft ablegen über das, was du glaubst und was wichtig für dich ist. Und das heißt auch, dich selber besser kennenzulernen.
 
Bedingungslos
Natürlich sprechen wir über Gott im Konfirmandenunterricht. Denn die großen Fragen des Lebens haben mit Gott zu tun.
Natürlich wirst du mehr erfahren über Jesus und den christlichen Glauben, über die Bibel und den Gottesdienst, über unsere Welt, über Verantwortung und Gemein-schaft.
Aber auch Spiel und Spaß kommen nicht zu kurz – vor allem auf unseren beiden Konfirmandenfreizeiten.
Und wir hoffen, dass du Gottes Liebe entdeckst. Die Gewissheit, dass du wertvoll für Gott bist! Ihm musst du nichts beweisen, ihm musst du nichts vormachen: Gottes Liebe ist bedingungslos.
 
Eine letzte Frage
Das ganze Leben ist voll von Fragen. Eine wichtige haben wir jetzt noch an dich:
Willst du dich konfirmieren lassen?
Wir freuen uns auf dich!
 
Ablauf und Praktisches
 
Wo findet der Konfirmandenunterricht statt? 
Der Konfirmandenunterricht findet Mittwoch nachmittags von 16.00 Uhr bis 17.30 Uhr im Hermann-Maas-Gemeindezentrum (unter der Evangelischen Kirche) statt. Die Konfirmandenzeit beginnt immer nach den Sommerferien und endet mit dem Konfirmationsfest im Mai.
 
Wer kann am Konfirmandenunterricht teilnehmen? 
Anmelden können sich alle Mädchen und Jungen, die in dieser Zeit die 8. Klasse besuchen und evangelisch sind oder sich taufen lassen möchten. Die Konfirmation ist dein eigenes „Ja“ zu deiner Taufe – egal, ob du schon als kleines Kind getauft worden bist oder dich im Konfirmationsgottesdienst taufen lässt.
 
Kostet der Konfirmandenunterricht etwas? 
Nein, es kostet nichts, sich konfirmieren zu lassen. Allerdings müssen wir für die Wochenendfreizeiten einen Unkostenbeitrag erheben. Wer Schwierigkeiten haben sollte, diesen zu bezahlen, kann sich gerne vertrauensvoll an unsere Pfarrer wenden. Wir finden sicherlich eine Lösung, damit alle auf die Freizeiten mitfahren können.
 
Kann ich auch als Erwachsener konfirmiert werden? 
Ja, natürlich. Sprechen Sie einfach unsere Pfarrer an.